Bonsai Arbeitskreis Augsburg   Über uns Unser Arbeitskreis wurde 1983 von Jürgen Wächter aus Kissing ins Leben gerufen. In dieser Zeit wurden neue  Mitglieder noch über Zeitungsinserate gesucht.   Am 15.4.1983 fand dann das erste Treffen des Bonsaiarbeitskreises Augsburg statt. Jürgen Wächter wurde zum  Arbeitskreisleiter ernannt. Ihm folgten Otto Ellenrieder und Dr. Jürgen Heidrich nach. Ab 2011 wird der Arbeitskreis von Klaus Klemmer geleitet.  Nach Teilnahme an der Landesgartenschau in Augsburg 1985 fand 1986 die erste große Bonsaiausstellungmit über   100 Bäumen  in der Gaststätte am Eiskanal statt. Das Interesse der Presse und Besucher war groß, hatte man so   kleine Bäume vorher teilweise noch nie gesehen.  Seit 1989 finden im Zwei- bzw. Dreijahresrhythmus Ausstellungen in der Überwinterungshalle im Botanischen   Garten in Augsburg statt, welche stets sehr gut besucht sind. So konnten wir zu unserer 25-jährigen Jubiläums-  ausstellung über 8000 Besucher begrüßen. Die hohe Besucherzahl resultiert auch daher, dass viele Besucher des   Botanischen Gartens auch die Bonsaiausstellung “mitnehmen”.  Im Herbst 2011 beteiligten wir uns mit dem AK Fürstenfeldbruck bei der Ausrichtung der 12. Bayerischen Bonsaitage,  die von den Besuchern ausnehmend gut aufgenommen wurde.    Als Glücksfall für den Arbeitskreis erwies sich, dass Rosa und Hans Kastner, welche im 20 Kilometer entfernten  Adelsried ihr Bonsaistudio betreiben, zum Arbeitskreis dazugestoßen sind. Das Wissen von Hans gab und gibt  dem Arbeitskreis Impulse, welche sich auf die Qualität unserer Bäume und Präsentationen außerordentlich positiv   auswirken. Unser Arbeitskreis hat ca. 20 mehr oder weniger aktive Mitglieder, neue Bonsaiinteressierte vom Anfänger bis  zum Fortgeschrittenen sind uns immer herzlich willkommen. Schaut doch einfach mal vorbei !